Zimmerbrand im Ortskern von Rödinghausen

Montag den 31.10.2022
Um 19:59 Uhr ertönten die Digitalen-Meldeempfänger der Einsatzkräfte des Löschzug Nord – bestehend aus den Einheiten Bieren, Schwenningdorf und Rödinghausen.Den Einsatzkräften wurde durch die Leitstelle des Kreises Herford ein Zimmerbrand in einem landwirtschaftlichen Gebäude gemeldet.Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits Brandrauch aus dem Hauseingang, wie auch aus dem Dachgeschoss.

Die Bewohner befanden sich schon draußen, in Sicherheit, so dass wir umgehend die Brandbekämpfung im Innenangriff einleiten konnten.Das Feuer konnte im Wohnzimmer des Erdgeschosses ausgemacht werden, es hatte sich jedoch, bereits durch die Holzdecke in das Dachgeschoss ausgebreitet.Mit Zwei Atemschutztrupps ging es ins Gebäude. Parallel wurde die Drehleiter der Feuer- und Rettungswache Bünde in Stellung gebracht. Über das Hubrettungsfahrzeug der hauptamtlichen Feuerwache konnte eine Abluftöffnung geschaffen werden. Die in Rödinghausen stationierte Rettungswagenbesatzung des Kreises Herford führte eine medizinische Sichtung der Anwohner durch und stellte im Anschluss den Eigenschutz unserer Einsatzkräfte sicher. Da das Feuer, in dem Gebäude nur schwer zu Lokalisieren war, zogen sich die Löscharbeiten hin. Der Energieversorger machte das Gebäude Stromlos,damit wir sicherer arbeiten konnten. Die Polizei und die Kripo waren ebenfalls vor Ort um die Brandursachenermittlung aufzunehmen. Durch den Brandrauch, war das Gebäude kurzzeitig nicht bewohnbar, so das die Anwohner bei Bekannten unterkamen. Insgesamt waren etwa 40 Einsatzkräfte vor Ort.
Quelle:https://www.facebook.com/L.G.Roedinghausen