Übung der Bezirksreserve

Einigen von euch sind heute vielleicht viele Feuerwehrautos und Feuerwehrleute rund um den Herforder Stuckenberg aufgefallen. Das liegt nicht etwa an einem Feuer, sondern an einer groß angelegten Waldbrandübung.Vier Stunden lang waren die Feuerwehr Herford mit Unterstützung der Kreisleitstelle und den beiden Waldbrandeinheiten und dem Logistikzug der Bezirksreserve u.a. unterhalb des Bismarckturms im Einsatz. Insgesamt waren 120 Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreisgebiet mit dabei. Das DRK Herford-Stadt hat die Übung zudem mit einer Rettungswagenbesatzung abgesichert. Es handelte sich um die erste größere Waldbrandübung im Kreis Herford seit vielen Jahren. Alle Übungsziele wurden vollständig erreicht. Es gibt allerdings immer Verbesserungsbedarf. Deshalb wird der gesamte Ablauf im Nachhinein analysiert. Der Kreisbrandmeister hat die beteiligten Einheiten gebeten, sich mit konstruktiver Kritik daran zu beteiligen.