Pöbeleien und Fußtritte online melden

„Innovatives Melde- und Erfassungssystem“ geht an den Start

notarzt gewalt dguv wolfgang bellwinkel lightbox large 800xDüsseldorf/Kreis Herford. Sie werden beleidigt, bespuckt und manchmal auch geschlagen: Aggressives und gewalttägiges Verhalten gegenüber Rettungsdienstmitarbeitern und Feuerwehrleuten zählt mittlerweile zur traurigen Realität. Jeder einzelne Fall ist einer zu viel und darf nicht toleriert werden. Den Einsatzkräften in NRW wird es deshalb einfacher gemacht, Gewaltübergriffe zu melden. Am Montag (10.01.2022) starteten Innen- und Gesundheitsministerium das „Innovative Melde- und Erfassungssystem Gewaltübergriffe (IMEG)“. „Es bietet eine schnelle und unkomplizierte Übermittlung sowie ganz konkrete Hilfsangebote für die Betroffenen“, sagte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann.
weiterlesen