Archiv

Jahreshauptversammlung am 25.01.2020 im Gerätehaus


Die diesjährigen Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Gerätehaus war wieder
gut besucht. weiterlesen 

 

Ausbau der Bahnhofstraße in Rödinghausen
ist auf unbestimmte Zeit gestoppt

Das Großprojekt sollte in etwa einem Jahr beginnen, die Planungen waren schon weit
vorangeschritten. Dann kam das Veto von Umweltschützern und jetzt steht auch
noch die Bahnbrücke unter Denkmalschutz.

Mehr Sicherheit unterm Christbaum

Echte Kerzen am Christbaum: Die Tipps der Feuerwehr sorgen für mehr Sicherheit
am Weihnachtsbaum.

Kerzen am Weihnachtsbaum richtig befestigen

Echte Kerzen sind schön, aber auch gefährlicher als moderne Lichterketten.
Wenn Sie an Weihnachten nicht auf Kerzenlicht verzichten wollen, achten Sie darauf,
dass die Kerzen nicht tropfen und jede einzelne sicher senkrecht in den Halterungen steht.
Achten Sie außerdem auf einen möglichst großen Abstand zu anderen Zweigen.
Metallhalterungen mit einem Kugelgelenk lassen sich so verstellen, dass die Kerze aufrecht steht.

Der richtige Platz

Der Baum sollte immer mindestens einen halben Meter entfernt von Vorhängen, Sesseln oder
Decken stehen. Auf Baumschmuck aus Stroh oder Papier sollten Sie in Kombination mit
Kerzen verzichten. Besonders wichtig: Den Christbaum nie vor eine Ausgangstür stellen –
dann ist nämlich im Zweifelsfall der Fluchtweg versperrt.

Stabil aufstellen

Je sicherer der Baum steht, desto besser. Ein stabiler Christbaum ständer verhindert,
dass der Baum umkippt und Teppich oder andere Gegenstände Feuer fangen.

Christbaum gießen: Trockene Zweige brennen schneller

In einem mit Wasser gefüllten Christbaum ständer trocknet der Christbaum nicht so schnell aus.
Der Baum bleibt nicht nur frischer, sondern ist auch nicht so leicht entflammbar. Sind nur einzelne
Zweige vertrocknet, entfernen Sie diese.
Gerade die Kombination aus trockenem Nadelholz und den ätherischen Ölen im Baum kann im
schlimmsten Fall zu einer Verpuffung führen.

Für den Notfall vorsorgen

Eine Kanne Wasser oder ein Schaumlöscher neben dem Christbaum sind im Notfall schnell zur Hand
und helfen, Schlimmeres zu verhindern. „Wichtig ist, dass Sie sich grundsätzlich Gedanken machen,
was Sie im Fall der Fälle tun und ein geeignetes Löschmittel bereitstellen“
Und im Notfall die 112 wählen.

 

 

Großübung der Gemeinde Rödinghausen am 27.10.2019

Als am Sonntag morgen  um 9:31 die Melder gingen
ahnte noch keiner,dass es sich hier um eine Großübung
der gesamten Wehr Rödinghausen handeln würde.
Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

Leistungsnachweiß 2019 in Eishausen

Auch dieses Jahr nahmen die Kameraden
am Leistungsnachweiß teil. weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir unterstützen den SV Rödinghausen bei Heimspielen

Bei seinem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV (3:0) haben wir wieder den SVR durch eine Brand-sicherheitswache unterstützt

 

 

Rödinghausen

Wegen Starkregen muss die Feuerwehr
in Rödinghausen acht Mal ausrücken

Fotostrecke

 

 

 

 

 

Die Löschgruppe unterstützt die Kinderfeuerwehr mit einer Spende

Die Kinderfeuerwehr wurde 2018 gegründet und wird
immer beliebter.Derzeit sind dort 23 Kinder angemeldet
und es werden immer mehr.Aus diesem Grunde
wollte die Löschgruppe Schwenningdorf den kleinen
helfen und übergab durch den Löschgruppenführer
Uwe Schmeißer einen Scheck über 260€ an die
Leiterin Christin Lamsfuß-Mende

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinderfeuerwehr bedankte sich mit einem Gruppenfoto

 

 

 

 

 

 

Beförderungen auf dem Feuerwehrfest

Am Freitag wurden folgende Kameraden Befördert.
Malte Heckert zum Feuerwehrmannanwärter
Jan Kostrzewa zum Oberfeuerwehrmann
Rene Delplanque zum Hauptfeuerwehrmann
Lukas Bendig zum Unterbrandmeister
Herzlichen Glückwunsch

 

 

 

 

 

Löschgruppe Schwenningdorf erhält neues MZF   mehr

Aktuell: Hohe Waldbrandgefahr in Nordrhein-Westfalen

Umsichtiges Verhalten verhindert Katastrophen

24.07.19Pressemitteilung

Waldbrände gefährden Lebensräume für Tiere und Pflanzen
und Erholungsräume für uns Menschen. Jedoch entstehen
nur fünf Prozent durch natürliche Ursachen wie Blitzschläge.

Der Waldbrandgefahrenindex liegt aktuell in großen Teilen
NRWs auf der zweithöchsten Stufe. Zum Schutz der Wälder
ist ein gemeinsames Handeln von Waldbesuchern,
Autofahrern, Forst- und Feuerwehrleuten erforderlich.
weiterlesen

Risiko bei Hitze:Kohlenmonoxid-Alarm in Wohnungen mehrerer NRW-Städte

Die Feuerwehr muss zu Einsätzen ausrücken, weil die
Abgase von Gasthermen in Wohnungen strömen.
weiterlesen

 

 

 

Rödinghausen 05.07.2019
Flächenbrand in Rödinghausen schnell gelöscht

Die Feuerwehr löscht den Flächenbrand in Rödinghausen. - © Torben Stallmann

 

 

 

 

[smart_Archiv]

Stand: 26.06.2019 08:14 Uhr
Bohmte: Verletzter bei Brand in Kunststoff-Firma

Ein Feuer hat in der Nacht die Werkhalle eines
Kunststoff-Verarbeiters in Bohmte (Landkreis Osnabrück)
zerstört und einen geschätzten Millionenschaden verursacht.
Laut Polizei wurde dabei ein Arbeiter schwer verletzt. Im
Umfeld des Betriebes seien aber keine giftige Stoffe gemessen
worden, sagte ein Sprecher zu NDR 1 Niedersachsen.
Die Rauchsäule war demnach noch 30 Kilometer weit entfernt
zu sehen. Die Löscharbeiten dauerten am Morgen weiter an.  mehr

 

Zwei Verletzte bei Unfall auf der Hansastraße

Die großer Wucht müssen der Audi (rechts) und der Opel
auf der Hansastraße zusammengestoßen sein: Die Frontpartien
beider Fahrzeuge sind völlig zerstört. Der Opel-Fahrer (21)
wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der Audi-Fahrer (23)
soll nach ersten Erkenntnissen mit leichteren Verletzungen
davon gekommen sein.weiterlesen
 Foto: Peter Monke

 

Andreas Paul neuer Gemeindebrandinspektor

Führungstrio der Feuerwehr Rödinghauen: (v.l.)
Rudi Altehoff, Andreas Paul,
der jetzt ebenfalls die Bezeichnung Gemeindebrandinspektor trägt
und Peter Mende weiterlesen

 

So., 24.03.2019

Rödinghauser Feuerwehr lässt vergangenes Jahr Revue passieren

Wehrleiter Rudi Altehoff (links), seine Stellvertreter Andreas Paul (3. von links) und Peter Mende (r.)
sowie Kreisbrandmeister Bernd Kröger (5. von links) konnten Joris Christian Bösmann,
Jan-Paul Hüffmeier, Daniel Marsch, Jennifer Mende und Marcel Breitenfeld (von links) in nächsthöhere Ränge befördern.
 Foto: Raphael Steffen weiterlesen

 

 

So., 17.03.2019

Neues Feuerwehrhaus des Löschzuges Kilver eingeweiht
Zentrale Lage und modernste Technik

 

 

 

Löschgruppe Schwenningdorfzieht Bilanz
Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung

 

 

 

 

 

Neues Feuerwehrgerätehaus ist in Betrieb

Bruchmühlen: Der Löschzug Kilver hat seine neuen Räume
neben der Grundschule Anfang Januar bezogen. Die offizielle
Einweihung durch die Gemeinde Rödinghausen ist am 15. März
….. weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewalt gegen Feuerwehr-und Rettungskräfte
Es vergeht kaum ein Tag,an …… weterlesen

 

 

 

 

7 Schritte: Richtiges Vorgehen für
Ersthelfer bei Verkehrsunfällen

Stell Dir vor, Du fährst mit Deinem Pkw
an einem warmen Sommerabend auf einer
Landstraße entlang. Hinter einer Kurve
entdeckst Du plötzlich ein Fahrzeug, welches
gegen einen Baum gefahren ist und die Straße versperrt.
Eine Person liegt am Boden und bewegt sich nicht. Eine zweite Person
schreit um Hilfe, sie scheint im Fahrzeug eingeklemmt zu…Weiterlesen