JHV 2019

 

Alfred Zoche – 70 Jahre in der Feuerwehr


Es gratulieren auf dem Bild stehend von links: Stellvertreter Claus Diemann, Stellvertreter
Sascha Keast, Löschgruppenführer Uwe Schmeißer, stellvertretender Wehrführer und
geehrter Andreas Paul, geehrte Anke Schmidt, Wehrführer Rudi Altehoff, Stellvertreter Peter
Mende sowie sitzend von links: geehrte Olaf Kuhlmann, Gerhard Niepert, Alfred Zoche, Ingo
Zebisch und Marianne Sundermeier.


Rödinghausen, den 26. Januar 2019
Zur Jahreshauptversammlung des Unterstützungsvereins n.e.V. der Löschgruppe
Schwenningdorf, im Gerätehaus an der Bünder Straße, konnte der Löschgruppenführer Uwe
Schmeißer wieder zahlreiche Mitglieder, wie den Wehrführer Rudi Altehoff sowie seine
beiden Stellvertreter Peter Mende und Andreas Paul begrüßen.
Auf der Tagesordnung standen viele Themen, unter anderem die Aufnahme neuer Mitglieder,
der Kassenbericht, die Wahlen und Ehrungen.
Auch im letzten Jahr konnte der Unterstützungsverein sechs neue Mitglieder gewinnen.
Derzeit besteht der die Löschgruppe Schwenningdorf aus insgesamt 262 Mitgliedern, davon
35 aktive und 56 Ehrenmitglieder.
Das Protokoll der letzten Versammlung wurde vom Schriftführer Ingo Schlattmann
vorgelesen. Holger Gerlach hat den Kassenbericht vorgetragen. Da es keine Beanstandungen
gab, wurde ihm und dem Vorstand Entlastung erteilt.
Bei den anschließenden Wahlen wurden Holger Gerlach (erster Kassierer) und Michael
Bergmann (zweiter Kassierer) in ihren Ämtern bestätigt. Des Weiteren stand die Wahl der
Schriftführer an. Ingo Schlattmann wird erneut das Amt des ersten Schriftführers antreten.
Der bisherige zweite Schriftführer Rene Delplanque stellte sich aus beruflichen Gründen nicht
wieder zur Wahl auf. An seiner Stelle wurde Marcel Schmidt gewählt.
Auch standen zahlreiche Ehrungen langjähriger Mitglieder an:
Im Unterstützungsverein sind seit 25 Jahren Ingo Zebisch und Andreas Paul, seit 30 Jahren
Anke Schmidt und Olaf Kuhlmann, seit 40 Jahren Marianne Sundermeier und Gerhard
Niepert und Alfred Zoche wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Anschließend wurden von den stellvertretenden Löschgruppenführern Sascha Keast und
Claus Diemann die Einsatzberichte des vergangenen Jahres vorgetragen. Die Löschgruppe
Schwenningdorf rückte zu 58 Einsätzen und 50 Insekteneinsätzen aus.
Von den Mitgliedern der Löschgruppe wurden auch im Jahr 2018 wieder einige Lehrgänge
auf Kreis- und Landesebene besucht.
Auf dem Leistungsnachweis in Eilshausen nahm die Löschgruppe wieder mit zwei Gruppen
teil. Ferner standen noch die Festangelegenheiten von Mitgliedern auf der Tagesordnung.
Gegen 21:45 Uhr schloss der Löschgruppenführer Uwe Schmeißer die
Jahreshauptversammlung.